Mittelstand in Österreich

April 7, 2009

Die Zukunft beginnt jetzt

Filed under: Personalentwicklung — Birgit Kabas @ 10:33 am

Gute Fach- und Führungskräfte sind ein wichtiger Wachstumsfaktur für die Wirtschaft. Unternehmen, die wettbewerbsfähig sein und bleiben wollen, brauchen exzellente Mitarbeiter. In jeder Position.

Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, gut ausgebildetes Personal zu halten bzw. zu aquirieren. Derzeit sind viele Fachkräfte auf Arbeitsuche bzw. beim Neuorientieren, sodass kleinere Unternehmen gute Chancen haben, bestens ausgebildete Mitarbeiter zu gewinnen. Vor kurzer Zeit war es speziell für kleine Unternehmen schwierig, wirkliche Keyplayer zu bekommen. Eine positive Folge der derzeit wirtschaftlichen Situation ist der Ausgleich des Fachkräftemangels. Nicht nur Arbeitsuchende sondern auch Fachpersonal mit „relativ sicherem“ Arbeitsplatz orientieren sich an Nischen-Unternehmen und Hoffnungsträgern. Gerade innovative Unternehmen, die im Aufbau begriffen sind, haben nun die Chance, Know-howträger und leistungsorientierte Mitarbeiter zu gewinnen. Wichtig ist es daher, die richtigen Mitarbeiter für das Unternehmen zu finden und sie gut zu integrieren.

Dazu ist es notwendig, sein Unternehmen genau unter die Lupe zu nehmen, zu schauen, welche Schlüsselkräfte es braucht, wo es in den nächsten Jahren hingehen soll und welche Mitarbeiter man dafür benötigt. Gerade jetzt bedarf es eines Innehaltens im Alltagsgeschäft, um die Organisation, Abläufe und Ziele zu hinterfragen und eventuell anzupassen. Unterstützung von außen, durch einen Coach, der andere Perspektiven einnimmt, den Reflexionsprozess steuert und den blinden Fleck schrumpfen lässt, ist hier hilfreich. Es reduziert den Zeitfaktor und steigert die Qualität des Ergebnisses.

Neben der internen Orientierung stellen sich noch folgende Fragen:

  • Was spricht gute Mitarbeiter an?
  • Welche Perspektiven kann ihnen das Unternehmen bieten?
  • Wie formuliert man eine interessante Stellenbeschreibung?
  • Was sind die Schwerpunkte des Unternehmens?
  • Wie sollen diese nach außen hin präsentiert werden?

Behalten guter Mitarbeiter

Nicht nur das Gewinnen neuer Mitarbeiter ist wichtig, sondern auch das Halten der Fachkräfte im Unternehmen. In seinem Vortrag „Eine Blase geht um die Welt“ spricht Ao. Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber der Universität Klagenfurt von der Zeit zu reorganisieren und zu optimieren. Es ist notwendig, Schlüsselpersonen zu identifizieren, ihre Fähigkeiten und Potenziale zu erkennen und entsprechend zu handeln.

Nach dem Motto: „Die Besten erkennen die Situation, kennen die Kultur und gehen als Erstes“, rät der Zukunftsforscher Matthias Horx Schlüsselkräfte in wichtige Entscheidungen mit einzubeziehen und sie entsprechend ihren Fähigkeiten und Persönlichkeiten einzubinden. Nur mit den Besten lassen sich Herausforderungen bewältigen; daher soll das vorhandene Potenzial bestmöglich genutzt und Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen gebunden werden.

Fazit:

Gute Mitarbeiter werden in Zukunft noch stärker zum Erfolgsfaktor. Aus diesem Grund ist es vor allem in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtig, die richtigen Mitarbeiter im Unternehmen zu haben. Das Management ist gefordert, die vorhandenen Strukturen zu hinterfragen, bei Bedarf zu ändern und Know-how zu bündeln. Mut, Konsequenz und Verbindlichkeit sind die drei Säulen guter Personalentwicklung und Mitarbeiterführung. Nur eine Investition in Werte und Vertrauen schafft die Basis für eine Zukunft nach der Krise.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: