Mittelstand in Österreich

Juli 6, 2009

Wieviel Sicherheit brauchen KMUs?

Filed under: IT-Sicherheit — Wolfgang Schnabl @ 9:36 am
Tags: , ,

Laut einer aktuellen Studie haben speziell Klein- und Mittelbetriebe in Österreich einen großen Nachholbedarf bezüglich Security. Teure Produkte schießen jedoch oft übers Ziel hinaus; Angemessenheit, Machbarkeit und vor allem geringe Kosten der zu tätigenden Maßnahmen sind gefragt.

Security-Daten speziell für österreichische Verhältnisse zu bekommen ist üblicherweise schwierig. Die TechConsult Multiclient-Studie „IT-Security in Österreich 2008“ ist eine willkommene Ausnahme. Es wurden hier sowohl große als auch kleine Unternehmen befragt und die Ergebnisse ausgewertet.

Zeigt sich bei Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern ein steigendes Problembewusstsein für Informationssicherheit, so ist das Bild, das sich für kleine Firmen ergibt, katastrophal. Es fehlt hier oft an grundlegenden Maßnahmen sowohl organisatorischer als auch technischer Art.

Geschäftsführung fehlt Problembewusstsein

Der Hauptgrund für das schlechte Abschneiden liegt jedoch kaum an den Kosten von Produkten und Implementierung, sondern in Wirklichkeit an einem zu geringen Problembewusstsein der Geschäftsführung. Gerade in Kleinunternehmen sind die Geschäftsführer für alle Belange direkt zuständig. Die Security-Thematik steigt in der Komplexität ständig an und erfordert inzwischen das Know-how von Experten. Den Unternehmen fehlt einerseits der bewusste Umgang mit dem Risiko in der IT, andererseits steigt die Haftung für den Geschäftsführer durch immer schärfere Gesetze und Regulierungen. Ein KMU hat wenig freie Ressourcen und muss sich verstärkt auf sein Kerngeschäft konzentrieren – daher kommt der Sicherheitsbereich oft zu kurz.

Heute sind alle wichtigen Informationen elektronisch gespeichert, ein Ausfall von Computersystemen heißt Stillstand für das Unternehmen; keine Abrechnungen, keine Aufträge, keine Kunden sind verfügbar. Aber nicht nur Verfügbarkeit ist essentiell, auch durch Virenbefall veränderte Daten bedeuten Chaos und können den Ruin des Betriebes bewirken. Sicherheit ist unerlässlich. Eine Steigerung in diesem Bereich bedeutet auch größere Chancen am Markt, im eigenen Kerngeschäft.

Günstige Maßnahmen setzen

Durch einfache Schritte die wenig Geld kosten können bereits enorme Sicherheitsgewinne erreicht werden. Neben technischen sind hier vor allem organisatorische und persönliche Maßnahmen von Bedeutung.

Kurze, prägnante Richtlinien zeigen die Verantwortung des Einzelnen für Informationssicherheit auf. Vorgehensweisen für wahrscheinliche Ereignisse, wie etwa Virenbefall der IT-Infrastruktur, ermöglichen gezielte Aktionen im Notfall. Gelebtes Vorbild der Geschäftsleitung fördert das Sicherheitsbewusstsein bei den Mitarbeitern. Optimierte Ausnutzung und effizienteres Zusammenspiel bezüglich Security der vorhandenen Soft- und Hardware bringt kostenlosen Mehrwert.

Schießen Sie mit den gesetzten Maßnahmen nicht übers Ziel hinaus! Angemessenheit ist wichtig, erfassen Sie ihre wirklichen Risiken und setzen Sie dort gezielte Schritte. Auch Einfachheit und Machbarkeit ist bedeutend, Sie besitzen keine hochspezialisierte IT-Security Mannschaft.

Sollten Sie selbst kein entsprechendes Know-How im Unternehmen haben, so scheuen Sie nicht die Hilfestellung durch Security-Experten einzufordern. Es zahlt sich bereits kurzfristig aus.

Security ist Chefsache

Überleben des Unternehmens wird in unserer technisierten Welt immer mehr zur Frage der Sicherheit von Informationen. Die Verantwortung dafür liegt eindeutig bei der Geschäftsleitung. Planen Sie als Unternehmer rechtzeitig, was Sie machen können und was Sie machen müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: