Mittelstand in Österreich

März 9, 2010

Produkt-Rückrufkostenversicherung

Filed under: Versicherungen — Friedrich Beranek @ 9:11 am
Tags: , ,

Was ist versichert?

Versichert sind – nach Umfang des Vertrages – die Ihnen entstehenden Kosten infolge eines Rückrufes wegen vermuteter oder tatsächlicher Mängel eines Produktes, zur Vermeidung von Personen- und / oder Sachschäden.

Wen schützt die Produktrückrufkosten-Versicherung?

Versicherungsschutz besteht für den Versicherungsnehmer, seine gesetzlichen Vertreter und sämtliche Betriebsangehörige des versicherten Betriebes.

Für welche Schäden besteht Versicherungsschutz?

Der Leistungsumfang der Produkt-Rückrufkostenversicherung erstreckt sich auf Vermögensschäden wie z.B. Benachrichtigung / Warnung, Überprüfung der Produkte oder ggf. Vernichtung / Entsorgung der Produkte.

Personen- oder Sachschäden sind direkt der Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherung zuzuordnen.

Bis zu welcher Höhe leistet die Produktrückrufkosten-Versicherung?

Steht die Verpflichtung zur Leistung fest, ersetzt die Produktrückrufkosten-Versicherung die Kosten / den Vermögensschaden bis zur vertraglich vereinbarten Versicherungssumme.

Wonach richtet sich die Höhe der Deckungssummen?

Die Höhe der Versicherungs- bzw. Deckungssumme richtet sich nach Ihrem individuellen Absicherungswunsch.

Wo gilt die Produktrückrufkosten-Versicherung?

Die Produkt-Rückrufkostenversicherung gilt für Rückrufe der in Österreich hergestellten Produkte.

Rückrufe nach Österreich sind somit auch weltweit (mit oder ohne USA-Kanada) versicherbar.

Welche Ausschlüsse gibt es?

Neben den allgemeinen Ausschlüssen der gibt es noch spezifische nicht versicherte Risiken. Dies sind z.B. Kosten für

  1. Rückrufe, die nicht zur Vermeidung von Personen- und/oder Sachschäden erforderlich waren
  2. Rückrufe von Produkten, die schon zum Zeitpunkt des in Verkehr Bringens nicht den anerkannten Regeln der Technik entsprachen oder in sonstiger Weise nicht ausreichend erprobt waren

Sinnvolle Ergänzungen

Darüber hinaus können (außer bei Betrieben der KFZ-Industrie) Einschlüsse für Produktschutzkosten, wie z.B. Verkaufspreisverluste, Nettoausfallschaden oder erhöhte Werbungskosten vereinbart werden.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. wiki.scu.edu

    Produkt-Rückrufkostenversicherung | Mittelstand in Österreich

    Trackback von wiki.scu.edu — Juli 25, 2014 @ 7:39 am | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: